Förderprogramme für Heizungsmodernisierer – Münzer Sanitär und Heizung in Freiburg informiert

Münzer Sanitär Heizung FreiburgGehören Sie zu den 3 Millionen Bundesbürgern, die . eine mehr als 20 Jahre alte Heizung betreiben? Denken Sie darüber nach, den Energie- und Kostenfresser im Heizungskeller zu ersetzen? Die Investition kann sich lohnen, denn wer dadurch bis zur Hälfte weniger Energie verbraucht, macht sich auf lange Sicht unabhängig von den Energiepreis-Schwankungen. Münzer Sanitär und Heizung in Freiburg informiert zu den aktuellen Programmen für Heizungsmodernisierer.

Finanzielle Anreize für Heizungsmodernisierer – Münzer Sanitär und Heizung in Freiburg informiert

Mit dem Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) hat der Gesetzgeber die Förderung schon seit einem Jahr gleich doppelt verbessert – einmal bei Marktanreizprogramm der BAFA wie auch bei der KfW-Förderung. Je nach Programm können Hausbesitzer einen Bonus von 15 bis 30 Prozent der Investitionskosten erhalten. Diese Regelung soll bis Ende 2018 gelten.
Investiert ein Hausbesitzer zum Beispiel in einen Gas-Brennwertkessel mit zusätzlicher Solarwärme-Nutzung, kann er bis zu einer Höhe von 5.250 € gefördert werden (2015 wurde nur bis zu 3.000 € gewährt). Zu den Programmen informieren die BAFA oder die KfW-Förderbank.
Je nach Region können Sanierer, die in moderne Heiztechnologie investieren, auch vom Bundesland, von der Kommune oder von regionalen Energieversorgern gefördert werden. Insgesamt gibt es 6.000 verschiedene Programme, die zum Teil kombiniert werden können.

Michael Münzer Sanitär und Heizung aus Freiburg informiert Sie gerne zu Programmen für Heizungsmodernisierer. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin bei uns in Freiburg.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Lernen Sie kostenlos aktuelle Trends und Fördermöglichkeiten kennen.
Sie können sich jederzeit formlos (z.B. über einen Link in einer E-Mail) wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2020 M. Münzer GmbH